CCR Cave

Höhlentauchen ist eine faszinierende Sportart und herausfordernd zugleich; wenn Kreislauftauchen und Höhlentauchen kombiniert werden, erfordert dies konsequentes Training und eiserne Disziplin, um diese Unterwasserwelt sicher zu erkunden. Du trainierst Abläufe und Techniken, um sichere Höhlentauchgänge planen und auf einem CCR durchführen zu können. Das komplette CCR-Tauchprogramm wird auf die spezielle Umgebung des Höhlentauchens überführt und Du lernst, Deine Tarierung, Schwimmtechnik und Konfiguration der Umgebung anzupassen. Das sichere Verlegen und Folgen der Leine, die Verwendung von Reels und Spools und das notwendige CCR Fehlermanagement werden ebenso trainiert wie typische Szenarien wie Verlust der Hauptlampe, Verlust der Leine etc. Teamawareness und qualifizierte Kommunikation sind unerlässlich.

Voraussetzungen für den Tauchkurs

Ausrüstung

Eigener Rebreather, Ersatzmaske, je 1 Hauptlampe, 2 Backup Lampen, Wetnotes, Kompass, 2 Messer/Line Cutter, Tauchcomputer, Backup Computer, Geräteflossen (keine Splitfins o.ä.), 1 orange und 1 gelbe Boje (je mit Inflatoranschluss) und ein 30 m Safety Spool, ein 20 m Jump Gap Reel, ein 100 m Reel, 5 Richtungspfeile, 5 Non-Directional Marker, 1 Ponyflasche für den Trockentauchanzug, 2-3 Stages.

Brevetierung

CMAS, IANTD, TDI

Für Tauchkurs anmelden